Komposition und Ästhetik


"Komponieren heißt für mich: Den brodelnden Klangextasen, pulsierenden Rhythmen, die ich innerlich wahrnehme, lustvoll und extrem differenziert eine stringent-logische Form zu geben. Und damit: Den Zuhörer in eine rauschhaft-sinnliche Klangwelt zu entführen und seine subjektive Zeit- und Klangempfindung in immer neuer Weise zu beleben."

Bernfried E.G. Pröve